Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Mehr Informationen Verstanden

DEPI-Infotag "Reibungsloser Anlagenbetrieb durch gesicherte Hackschnitzelqualität"


Mittwoch, 26.10.2016, 10:00 – 16:00 Uhr
I.D.E.E. / Zentrum HOLZ in Olsberg


Mit dem ENplus-Zertifizierungsprogramm wird erstmals ein einheitlicher Standard für die Qualitätssicherung von Hackschnitzeln eingeführt. Das praxisgerechte Zertifizierungsprogramm basiert auf der international gültigen Norm DIN EN ISO 17225-4 und wurde vom Deutschen Pelletinstitut (DEPI) zusammen mit dem Technologie- und Förderzentrum Straubing (TFZ) im Auftrag der Bundesregierung entwickelt.

Die Vorstellung der ENplus-Hackschnitzel-Zertifizierung durch das DEPI erfolgt am 26. Oktober 2016 im I.D.E.E. / Zentrum HOLZ in Olsberg. Inhalte der Veranstaltung sind u.a.

•    Definition von Brennstoffeigenschaften und –klassen in Praxis, Normung und Zertifizierung
•    Bereitstellung hochqualitativer Hackschnitzel – Anforderungen an das zertifizierte Unternehmen
•    Vorstellung des Zertifizierungsprogramms ENplus-Hackschnitzel (Aufbau, externe Kontrolle, Kosten, Bewerbung des Programms)
•    Methoden zur Abrechnung von Hackschnitzellieferungen

Zielgruppen der Veranstaltung sind Anlagenbetreiber, die Produzenten und / oder Anbieter  von Hackschnitzeln sowie Maschinen- und Anlagenbauer im Bereich der Aufbereitung von Biomasse (Hacker) und der  Biomasseheiztechnik.

Anmeldung beim DEPI auf beigefügtem Anmeldeformular oder unter info@enplus-hackschnitzel.de

Weitere Informationen unter http://www.enplus-hackschnitzel.de/


Sie können Sich das Programm und die Anmeldung zum Programm hier herunterladen:

- Programmablauf

- Programmanmeldung


Programm Samstag, 26. Oktober 2016

Uhrzeit Thema

10:00
Begrüßung
10:20
Gesicherte Brennstoffqualität als Voraussetzung für einen störungsfreien Anlagenbetrieb
N. N., Anlagenbetreiber
10:40
Bedeutung von standardisierten Brennstoffeigenschaften aus Sicht eines Kesselherstellers
A. Eidt, Viessmann Deutschland GmbH
11:00
Vorteile einer Qualitätszertifizierung für Hackschnitzelanbieter
N. N., Hackschnitzelanbieter
11:20
Garantierte Brennstoffeigenschaften als Beitrag zur Emissions-minderung (2. Stufe der 1. BImSchV)
K. Bewer, bevollmächtigter Bezirksschornsteinfeger
11:50
Diskussion

12:20
Mittagessen
13:00
Definition von Brennstoffeigenschaften und -klassen in Praxis, Normung und Zertifizierung
Referent des Deutschen Pelletinstituts (DEPI)
13:45
Bereitstellung hochqualitativer Hackschnitzel – Anforderungen an zertifizierte Unternehmen
Referent des Deutschen Pelletinstituts (DEPI)
14:15
Aufbau des Zertifizierungsprogramms ENplus-Hackschnitzel
Referent des Deutschen Pelletinstituts (DEPI)
14:45
Methoden zur Abrechnung von Hackschnitzellieferungen
Referent des Deutschen Pelletinstituts (DEPI)
15:15
Diskussion

16:00
Ende der Veranstaltung

Bildquelle: DEPI, Berlin