Forum Holz/Bau/Energie (EBH 2009)

2. Europäischer Kongress für Energieeffizientes Bauen mit Holz (EBH 2009) ein voller Erfolg. I.D.E.E. e.V. präsentiert sich mit einem eigenen "Biowärmeforum" im Gürzenich Köln


Basierend auf dem Erfolgskonzept des jährlich in Garmisch von sechs Hochschulen (Berner Fachhochschule, Hochschule Rosenheim, Helsinki University of Technology, Technische Universität Wien, Technische Universität München, University of British Columbia) veranstalteten Internationalen Holzbauforums IHF wurde der 2. EBH Kongress durch die vorgenannten Hochschulen unter Mitwirkung des Landesbeirats Holz NRW (Mitglied im I.D.E.E. e.V.) und mit Förderung durch den Landesbetrieb Wald und Holz NRW im Congress Centrum Gürzenich Köln durchgeführt. Im Rahmen der ganzheitlichen energetischen Konzeption von Gebäuden wurde erstmals das Thema "Biowärme" mit einem eigenen Themenblock vorgestellt. Unter Moderation des I.D.E.E. e.V. informierten namhafte Fachleute über die Technik und die Einsatzmöglichkeiten des Multitaltentes "Energieträger Holz" vom "kleinen" Leistungsbereich bishin zu Großanlagen beim Neubau und der energetischen Sanierung von Gebäuden.

Mehr als 300 Teilnehmer besuchten den 2. EBH Kongress. In der begleitenden Ausstellung präsentierten 40 Unternehemen ihre Produkte. Darunter auch Guntamatic auf dem Stand des I.D.E.E. e.V. mit dem neuen Pellet-Wandgerät (Leistung von 2 bis 7 kW modulierend). NRW-Umweltminister Eckhard Uhlenberg zeigte sich bei seinem Rundgang beeindruckt von der kompakten Pellet-Technik im kleinen Leistungsbereich.

Weitere Infos unter www.forum-holzbau.com